Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d) für 2020 – Rogätz – Unternehmensgruppe Theo Müller – Rogätz

0 votes

Was uns ganz nach vorne bringt?

Mitgestalten statt mitlaufen. Mit dieser Mentalität hat es die Unternehmensgruppe Theo Müller vom Fünf-Mann-Unternehmen zum international führenden Player in der Lebensmittelbranche mit über 24.000 Mitarbeitern gebracht.

Was das für dich bedeutet?

Geschmack, Teamgeist, intensive Betreuung und eine steile Lernkurve. Zum Start des neuen Ausbildungsjahres hast du die Möglichkeit, deine Ausbildung bei uns am Standort Rogätz zu beginnen, um beruflich voll durchzustarten und dir eine gute Perspektive zu schaffen.

Für dich: eine echte Herausforderung

  • Damit die Maschine nicht nach dem ersten Durchgang schlapp macht, musst du natürlich ständig den (Produktions-)Prozess überwachen
  • Maschinen haben allerdings den kleinen Nachteil, dass sie nicht ein Leben lang einwandfrei funktionieren. Du lernst, wie du die Maschinen und Anlagen auch inspizierst und sie in regelmäßigen Abständen wartest, um ihre Funktionstüchtigkeit zu jeder Zeit sicher zu stellen

Für uns: die perfekte Verstärkung

  • Da es sich hierbei um eine technische Ausbildung handelt, ist es natürlich unabdingbar, dass du naturwissenschaftliche Kenntnisse mitbringst und Interesse an Technik hast
  • Wenn du verantwortungsbewusst mit Lebensmitteln und Hygienevorschriften umgehst
  • Wenn du bereit bist, konzentriert und sorgfältig im 3-Schicht-Produktionsbetrieb zu arbeiten

Wir helfen dir gerne bei deiner Entscheidung: Du profitierst von einer modernen Ausbildung mit guten Übernahmechancen, beruflicher Perspektive und vielen Zusatzleistungen. Werde Teil eines motivierten Teams mit vielseitigen Entwicklungsmöglichkeiten, attraktiver Ausbildungsvergütung und qualifizierten Ausbildern. Sprich uns dazu direkt an oder bewirb dich gleich bei uns für deine geschmackvolle Ausbildung.

Bewerben

Startseite » Arbeitsplätze » Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d) für 2020 – Rogätz – Unternehmensgruppe Theo Müller – Rogätz

Schreibe einen Kommentar